Musikverein "Eintracht" 1928 Wagenschwend e.V.
Musikverein "Eintracht" 1928 Wagenschwend e.V.

Angriff der Nonnen sorgt für Urlaubswonnen

Die Laienschauspieler des Musikvereins Wagenschwend präsentierten "Der Traumurlaub" - Fünf ausverkaufte Vorstellungen

 

Wagenschwend. Wenn die Theatergruppe des Musikvereins Wagenschwend immer zu Anfang des neuen Jahres zu ihren Aufführungen einlädt, dann ist für die Freunde lustiger Schwänke Eile angesagt: Das Publikum schätzt die Truppe sehr, und es gilt, sich rechtzeitig die Vorverkaufskarten zu sichern. So wurden auch die fünf Vorstellungen 2016 vor jeweils ausverkauftem Haus gegeben!

 

In diesem Jahr herrschte Urlaubsstimmung auf der Bühne im DGH: Die Nachbarinnen Olga Pfenning (Isolde Fichtner) und Klothilde Fuchs (Beate Klotz) planen einen besonderen, einen ganz anderen Urlaub. Sie wollen den Luxus auf der "Aida" genießen und versuchen, ihre Männer von einer Kreuzfahrt zu überzeugen. Olgas Mann, der hypochondrisch veranlagte Gottfried (Friedbert Schäfer), und Klothildes Gatte Oswald (Rainer Schmitt) können die Begeisterung ihrer besseren Hälften nicht teilen und versuchen, die Frauen mit Hilfe von Olgas und Gottfrieds Sohn Bernhard (Klaus Berger) von ihrem Plan abzubringen. 

 

Sie inszenieren eine Radiosendung, in der man eine Urlaubsreise gewinnen kann, und mit Unterstützung ihres zweitbesten Freundes, dem Polizisten Franz Fischer (Klemens Brauch), schaffen es die Männer, dass ihre Frauen diese Reise auch wirklich gewinnen. Zur großen Enttäuschung vonOlga und Klothilde ist der Gewinn dieses Mal ein Campingurlaub in Krumbach. Um dieser "Extremsituation" auch gewachsen zu sein, muss dieser Urlaub im heimischen Wohnzimmer von Olga und Gottfried geprobt werden.

 

Zufällig treffen auch gerade die Kosmetikverkäuferinnen Carmen Fröhlich
(Claudia Eckhardt) und Jaqueline Meier (Regina Schäfer) ein und werden auch gleich als auf Campingplätzen unvermeidliche Holländerinnen für die Probe engagiert. Da in der Umgebung als Nonnen verkleidete Betrüger ihr Unwesen treiben und 12 000 Euro erbeuten, muss Franz als Polizist ermitteln. Olga und Klothilde versuchen,den Verdacht auf die Kosmetikerinnen, die ihren Männern die Köpfe verdrehen, zu lenken. Um diesen Verdacht aus dem Weg zu räumen, nehmen Gottfried und Oswald in Kauf, selbst in den Fokus der Ermittlungen zu geraten und überfallen, als Nonnen verkleidet, den Edeka-Markt in Limbach.

 

Keinem der Beteiligten fällt auf, dass die Beute von 12 000 Euro genau der Betrag ist, der für die Kreuzfahrt benötigt wird - und so nimmt das Geschehen am Ende eine überraschende Wende, und Olga und Klothilde triumphieren.

 

Eröffnet und musikalisch umrahmt wurden die Akte von einem Bläserensemble des Musikvereins. Marina Bauer war nicht nur als Souffleuse aktiv, sie war zudem für einige spezielle Effekte während der Aufführungen verantwortlich.

Quelle: RNZ 14.01.16

Die Laienschauspieler des Musikvereins Wagenschwend standen wieder auf der Bühne und präsentierten spielfreudig den Schwank "Der Traumurlaub". 
Foto: privat

Termine

17.07.18 19.30 Uhr Ausschusssitzung
27.07.18 letzte MP vor der Sommerpause

 

 

Terminplan

 

Veranstaltungen

Jubiläumsfest 

08.-10.06.2018 
90 Jahre MV "Eintracht"

 

07.07.2018 18.00 Uhr

Serenade in Limbach

(gemeinsames Konzert)

Orchesterproben

Freitags 20.15 Uhr

Proberaum im DGH

Dorfgemeinschaftshaus

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2013-2017 Musikverein Eintracht 1928 Wagenschwend