Musikverein "Eintracht" 1928 Wagenschwend e.V.
Musikverein "Eintracht" 1928 Wagenschwend e.V.

Informationen zur SEPA-Einführung

1. Generelle Information
SEPA-Zahlverfahren haben nationale Verfahren abgelöst
Aufgrund gesetzlicher Vorgaben der EU haben die SEPA-Zahlverfahren für Überweisungen und Lastschriften mit Nutzung der internationalen Kontonummer IBAN (International Bank Account Number) und der internationalen Bankleitzahl BIC (Business Identifier Code) am 01. Februar (verlängert auf 01.08.14) die heutigen nationalen Verfahren mit Kontonummer und Bankleitzahl abgelöst.
1.1 Erläuterung zu Begriffen
- SEPA  (Single Euro Payments Area)
Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum
- IBAN  (International Bank Account Number)
Internationale Bankkontonummer
- BIC  (Business Identifier Code)
Bankkennzeichen (im übertragenen Sinne Bankleitzahl)
- CI  (Creditor Identifier)
Gläubiger-Identifikationsnummer
- UMR  (Unique Mandate reference)
Eindeutige Mandatsreferenz

 

2. SEPA-Erfordernisse
Im SEPA-Basis-Lastschriftverfahren benötigt der Verein eine Gläubiger-Identifikationsnummer (Creditor Identifier) von der Bundesbank. Diese ist im SEPA-Lastschriftmandat und in allen SEPA-Lastschriften anzugeben.
Außer durch die Gläubiger-Identifikationsnummer ist jedes SEPA-Lastschriftmandat und jede Lastschrift durch eine eindeutige Mandatsreferenz zu kennzeichnen, die es dem Zahlungspflichtigen ermöglicht, das Bestehen eines SEPA-Lastschriftmandats für jede Belastungsbuchung zu überprüfen. Der Zahlungsempfänger (Verein) muss den Zahlungspflichtigen (Mitglied), soweit nichts anderes vereinbart wurde, 14 Tage vor dem ersten SEPA-Einzug (Absendung genügt) über das Fälligkeitsdatum und den fälligen Betrag schriftlich informieren (sogenannte Vorabankündigung). Dabei müssen auch die Gläubiger-Identifikationsnummer und die jeweilige Mandatsreferenz angegeben werden.
Info: Bestehende, gültige Einzugsermächtigungen können als SEPA- Lastschriftmandate weitergenutzt werden.

 

3. Anpassungen beim Musikverein
3.1 Erfordernisse
- Mandatsreferenz
Anlegen und dem Zahlungspflichtigen mitteilen.
- Vereinsverwaltung und Zahlungsverkehr
Anpassungen in Vereinsverwaltung und Finanzprogramm durchführen
- Gläubiger-Identifikationsnummer
Beantragen und bei jeder Lastschrift mitteilen.
- Inkasso-Vereinbarung
Abschließen einer neuen Inkasso-Vereinbarung mit der Hausbank
- IBAN
Internationale Bankkontonummer veröffentlichen.
- BIC
Bankkennzeichen veröffentlichen.
3.2 Formulare etc.
- Beitritts-, Instrumentalunterricht-, Blockflötenunterrichtformular anpassen
- Brief zu einem SEPA-Lastschriftmandat für wiederkehrende Einzüge erstellen
- Brief zu einem SEPA-Lastschriftmandat für einmalige Einzüge erstellen
- Generell Fußzeilen anpassen
- Internet Geschäftsdaten anpassen

 

4. Umstellung und Informationen
- Mitgliedsbeitrag
Die Umstellung und Information erfolgte mit dem Einzug des Mitgliedsbeitrags 2013
(Der Beitrag wird jährlich Anfang Dezember von oben genanntem Konto abgebucht)
 - Abbuchung Ausbildungsbeiträge
Die Umstellung und Information erfolgt mit der Abbuchung Q2/14.
(Der Beitrag wird Mitte des Quartals von oben genanntem Konto abgebucht)
- Neue SEPA-Basis-Lastschriftverfahren
Dazu wird jeweils rechtzeitg schriftlich informiert.
(Spätestens 14 Tagen vor dem Fälligkeitstermin)

 

5. Daten des Musikvereins „Eintracht“ 1928 Wagenschwend e.V.
Gläubiger-Identifikationsnummer: DE27ZZZ00000968125
IBAN: DE17672917000022640100
BIC: GENODE61NGD

Termine

27.07.18 letzte Muskprobe vor der Sommerpause
05.08.18 17.00 - 20.00 Uhr
Unterhaltungsmusik Dorffest Mülben
20.08.18 17.00 Uhr
Sommerferienprogramm am DGH
07.09.18 erste Musikprobe nach der Sommerpause

 

Terminplan

 

Veranstaltungen

Jubiläumsfest 

08.-10.06.2018 
90 Jahre MV "Eintracht"

 

Orchesterproben

Freitags 20.15 Uhr

Proberaum im DGH

Dorfgemeinschaftshaus

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2013-2017 Musikverein Eintracht 1928 Wagenschwend